Berufsdermatologie

Berufsbedingte Hautprobleme treten häufiger auf als jede andere Berufserkrankung und zwingen die Betroffenen oft zur Aufgabe ihrer Beschäftigung. Neben einer individuell erhöhten Empfindlichkeit sind hierfür zumeist Arbeiten in feuchtem Milieu, sowie Allergien gegenüber Arbeitsstoffen verantwortlich. Oftmals äußern sich die Probleme in Form von Handekzemen, die fast immer wirkungsvoll behandelt werden können.

Unsere Hautfachärztin mit Zusatzbezeichnung Berufsdermatologie Frau Dr. Aline Wagner diagnostiziert in ihrer Sprechstunde für Berufsdermatologie die zugrunde liegenden Krankheitsursachen und erstellt mit Ihnen ein individuelles Hautschutzkonzept. Durch die Zusammenarbeit mit den Berufsgenossenschaften können wir mit Ihnen gemeinsam das Ziel verfolgen, eine dauerhafte Wiedereingliederung in den Beruf zu erreichen, was auch durch Anwendung zeitgemäßer Präventions- und Rehabilitationsmaß-nahmen gelingt.

Umweltmedizin

Die Umweltmedizin ist ein noch relativ junges Fachgebiet der Medizin. Sie beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Umweltfaktoren auf die Gesundheit des Menschen. Oft ist es schwierig und aufwendig, ein Krankheitsbild eindeutig auf eine Umwelteinwirkung zurückzuführen, aber diese Möglichkeit sollte ausgeschlossen werden. Es ist entscheidend, mögliche Schadstoffe oder den Organismus schädigende Einflüsse zu erkennen und diese abzugrenzen von ebenfalls möglichen allergischen Reaktionen.

Frau Dr. Daniela Kasche hat bereits 1998 die Zusatzbezeichnung Umweltmedizin erworben und arbeitet seit dem mit viel Einfühlungsvermögen an einer Verbesserung des Wohlbefindens von Betroffenen.

In Zusammenarbeit mit qualifizierten Umweltlaboren versuchen wir, sofern es sinnvoll erscheint, die Ursache für Ihre Beschwerden zu finden und sie zu bessern.

Color Skin

Nav Mode